12.12.2016

Neues von Maher & NH7 // 10.12.



So, endlich komme ich dazu mal wieder von mir hören zu lassen, was die letzten Wochen schwierig war, da wir seit langer Zeit kein Wlan mehr haben.
Wie auch immer, in Deutschland ist jetzt sicher schon alles weihnachtlich geschmückt, während wir hier in Indien tagsüber immer noch um die 30° haben, mit blauem Himmel und strahlender Sonne.
Das hielt uns letztes Wochenende allerdings nicht davon ab einen Weihnachtsmarkt zu besuchen, der auf dem Gelände des Goethe-Institutes in Pune veranstaltet wurde. Der Markt war wirklich schön und es gab gutes Essen, in weihnachtliche Stimmung hat er mich aber nicht gebracht. Gebrannte Mandeln, geschmückte Tannenbäume und dicke Jacken haben irgendwie gefehlt.
Als Ausgleich habe ich diese Woche angefangen mit den Kindern Weihnachtsbäume zu bastelt, die wir dann in meinem Maher-Haus als Girlande aufhängen.
Am Wochenende war außerdem ein großes Festival in Pune, namens NH7 oder Weekender, zu dem sogar Freiwillige wieder gekommen sind, die ihr FSJ vor 2 Jahren gemacht haben.
Es haben auch viele nicht-indische Bands gespielt, aber die Inder sind vor allem bei den indischen Liedern komplett ausgerastet und es gibt wirklich wenig lustigeres als ein paar Tausend tanzende Inder.

Bei Maher läuft ansonsten alles wie immer, ich hab mich dort richtig eingelebt und lerne die Kinder immer besser kennen. Gemerkt habe ich auch, dass die Kids immer mehr Vertrauen zu mir fassen und bei Problemen in der Schule oder untereinander manchmal sogar zu mir kommen.
Während der Study-Time am Nachmittag kann ich auch besser und intensiver helfen als vorher, da ich mich jetzt auch an die indische Lernweise ( = ein Wort schreiben, eine Minute nichts tun...) gewöhnt habe und außerdem weiß, auf welchem Lernstand welches Kind ist.

Es ist wirklich Alltag und Routine eingekehrt, was nach vielen Wochen, in denen ständig Neues passiert ist auch mal angenehm ist. Natürlich passiert immer noch genug, dieses Wochenende ist zum Beispiel ein 4-tägigiges Sportscamp bei Maher, dann kommt Weihnachten, dann Silvester usw. und ich freue mich wirklich, die ganzen Feiertage in Indien zu erleben.

Liebe Grüße Marie

+
Weekender / NH7
Meine Maher Kids

Mungus

Yash (wie immer am UNO spielen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Anmerkungen und Gedanken freue ich mich Immer!